Trauungen

Gottesdienste dürfen derzeit nur unter strengen Hygieneregeln abgehalten werden, wenn ein Sicherheitskonzept dafür vorliegt. Dieses Konzept sieht u.a. vor, dass alle Teilnehmenden Masken tragen müssen und nur wenig gesungen werden kann. Vor allem aber ist die Teilnehmerzahl stark eingeschränkt.

Wir hoffen, dass auch diese Vorschriften in absehbarer Zeit gelockert werden können. Solange es keine wirksame Therapie gegen Corona gibt, wird es voraussichtlich dennoch bei spürbaren Einschränkungen bleiben.

Ein großer festlicher Traugottesdienst ist zur Zeit nicht möglich. Viele Paare verschieben darum ihre Hochzeit auf 2021.

Wenn Ihnen jetzt der Start in die Ehe mit Gottes Segen vor dem Traualtar trotzdem wichtig ist, können wir auch eine Andacht zur Segnung im kleinen Kreis feiern. Oder wir machen es umgekehrt und halten die kirchliche Trauung jetzt, ebenfalls im kleinen Kreis und feiern nächstes Jahr einen großen Dank- und Segensgottesdienst.

Sprechen Sie uns an!

Ihr Pfarrer Otto Guggemos