Sorgt euch nicht!

Leichter gesagt als getan. Sorge um Nahrung und Kleidung, Sorge um Erkenntnis und Teilhabe – oft genug wird daraus ein unruhiges Grübeln, ein inneres Getrieben-Sein. Der 15. Sonntag nach Trinitatis ist eine Schule der Sorglosigkeit im besten Sinne: „Alle eure Sorge werft auf ihn, denn er sorgt für euch!“

Gottesdienst am 20. September, 9.00 Uhr

Erntedank

festlicher Gottesdienst

am Samstag, 3. Oktober um 18.00 Uhr

am Sonntag, 4. Oktober um 10.00 Uhr

Für manchen ist Erntedank das wichtigste Fest im Kirchenjahr. Danken ist Einübung von Zufriedenheit. Und Grund dafür haben wir alle!

Mit Früchten und Blumen und gut verpackten unverderblichen Lebensmitteln sowie auch Hygieneartikel wird unsere Kirche zum Erntedankfest festlich geschmückt. Mit diesen Gaben unterstützen wir wieder unser Seniorenheim „Haus am Schlossgarten“ und die Bayreuther Tafel.

Thema des Sonntags

„Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat!“ Dankbarkeit ist das Thema des Sonntags – Dank für unerwartete Gottesbegegnungen, die sich erst im Rückblick als solche erweisen; Dank für konkrete Erfahrungen; Dank dafür, von Gott geliebt zu sein. Lobe den Herrn!

 

Missionsabend

Am Mittwoch, 9.9. um 20.00 Uhr im evang. Gemeindeheim Heinersreuth

zu Gast: Pfr. Michael Schlötterer. Er arbeitet seit über 5 Jahren in der Partnerkirche (ELCT Evangelical Lutheran Church of Tanzania) in Tansania in der Morogoro Diözese im Gemeindeaufbau unten den Nomaden (v.a. Maasai) und berichtet von seiner Arbeit und seinen Erlebnissen.

Bibelstunden

Zeit zum Lesen, Hören, Reden

Es geht wieder los

ab Mittwoch, 9. September 20.00-21.00 Uhr

mit Pfr. Guggemos

„Wer ist denn mein Nächster?“

  fragt der Schriftgelehrte. Jesus kehrt die Frage um: „Für wen bist du Nächster?“ Die Geschichte vom barmherzigen Samariter, ist eines der bekanntesten Gleichnisse für Nächstenliebe – über die Grenzen Nation, Religion oder Kultur hinweg.

Gottesdienst am 6. September, 10.00 Uhr

Gottesdienst

Es ist ein altes Bild für das Reich Gottes: Blinde sehen, Taube hören, Stumme sprechen. Gott kann Augen und Ohren öffnen – für sein Wort und den Blick in die Welt.

Gottesdienst

„Denn aus Gnade seid ihr gerettet durch Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es, nicht aus Werken, damit sich nicht jemand rühme …“ Ein Sonntag, der die alte Tugend Demut in den Blick nimmt: Was wir sind, sind wir nicht aus eigener Kraft, sondern aus Gottes Gnade.

Gottesdienst

16. August, 9.00 Uhr: Viele vergessen: Jesus war Jude. Lasst uns nie unsere jüdischen Wurzeln vergessen.

 

„Höre, Israel, der Herr ist unser Gott“

So beginnt das Schema Israel, das Grundbekenntnis des Volkes Israel. Am 10. Sonntag nach Trinitatis, dem Israelsonntag, geht es um das Verhältnis und die bleibende Verbindung zwischen Christentum und Judentum.

 

Seiten

Subscribe to Kirchengemeinde Heinersreuth RSS